Auszeichnung
"Klub für das alte Prag" verleiht Preis für den Palác Zdar
Am 16.11.2010 wurde dem Büro Thomas Müller Ivan Reimann Architekten der 2. Preis für das Projekt Palác Zdar in Ústí nad Labem in der Tschechische Republik verliehen. Das moderne Büro- und Gewerbegebäude stellt den räumlichen Zusammenhang des zentralen Platzes der Stadt Usti nad Labem wieder her, deren Zentrum nach dem Krieg durch großflächige Abrissmaßnahmen zerstört wurde. Volumetrie und Maßstäblichkeit des Gebäudes reagieren auf die Beschaffenheit und Topographie der sehr heterogenen Umgebung. Das moderne, elegante und doch zurückhaltende Erscheinungsbild vermag es, sich als ein eigenständiger Baustein in den Kontext der historischen Stadt einzufügen und die Nordseite des Platzes abzuschließen.
Diese Auszeichnung der hochkarätig besetzten Jury, unter Vorsitz des Architekturkritikers Rostislav Švácha wurde vom "Klub für das alte Prag" gestiftet. Der Verein entstand vor über 100 Jahren auf Initiative einiger namhafter Persönlichkeiten des damaligen Kulturlebens und setzte sich das Ziel das Bewusstsein für Denkmalschutz zu fördern. Im Vorstand des Klubs sind Architekten, Historiker und Kunstwissenschaftler.