Richtfest
Neubau auf dem Moabiter Werder in Berlin
Am 22. Mai 2013 wird Richtfest auf der Großbaustelle in Berlin Mitte gefeiert. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Regierungsviertel entsteht der Neubau für das Bundesministerium des Innern in Berlin. Derzeit ist das Ministerium dezentral in drei Liegenschaften untergebracht. Aus Wirtschaftlichkeits- und Sicherheitsgründen empfahl der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages die zentrale Unterbringung aller Mitarbeiter unter einem Dach. In einem internationalen zweiphasigen Wettbewerb 2007 entschied sich das Preisgericht für die Arbeit des Berliner Architekturbüros Thomas Müller Ivan Reimann Architekten. Aufgrund des erfolgreichen Baufortgangs werden Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich, der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Enak Ferlemann, sowie die Präsidentin des  Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung, Rita Ruoff-Breuer, und der Sprecher des Vorstands der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Dr. Jürgen Gehb, wie geplant das Richtfest eröffnen.