POS
POELCHAU-OBERSCHULE
Umbau und Sanierung des Hauses des Deutschen Sports für die Sportschule Poelchau-Oberschule im Olympiapark, Berlin 
POELCHAU-OBERSCHULE
POS
Die Poelchau-Oberschule befindet sich in Berlin-Charlottenburg auf dem Gelände des Olympiaparks im denkmalgeschützten „Haus des Deutschen Sports“, dessen Planungen als monumentaler Gebäudekomplex und zentraler Bestandteil des „Reichssportfeldes“ bis in die 1920 Jahre zurückgehen.
Für die Unterbringung der Poelchau-Oberschule, einer der vier "Eliteschulen des Sports" in Berlin, wurden Teile des Hauses für die Schulnutzung - teilweise bei laufendem Betrieb - umgebaut, instandgesetzt und hergerichtet. Fünf historische Treppenräume mit weitgehend erhaltener Bausubstanz sowie zahlreiche weitere bauzeitliche Elemente wurden behutsam restauriert und durch sensible bauliche Eingriffe in den Schulbetrieb eingebunden. Die Schule bildet auch Dank eines lebendigen, auf Grundlage der restauratorischen Erkenntnisse entwickelten Farb- und Materialkonzeptes eine eigenständige Einheit, die sich harmonisch im Gesamtgebäude einfügt.