RES
TSCHECHISCHE RESIDENZ
Sanierung und Erweiterung einer denkmalgeschützten Villa im Grunewald
TSCHECHISCHE RESIDENZ
RES
Im Auftrag des Tschechischen Außenministeriums wurde die Villa in Grunewald zur Residenz des Botschafters in Berlin umgebaut und erweitert. Aufgabe war, dem Botschafter neben seiner privaten Wohnung auch geeignete offizielle Empfangsräume und neue Räume für das Dienstpersonal zu geben. Alle technischen und gestalterischen Eingriffe sind der architektonischen Leitidee des Projektes verpflichtet: der gestalterischen Einheit von Haus und Garten, der Überlagerung von Innen- und Außenräumen, dem Zusammenspiel von architektonischen und gärtnerischen Elementen. Die handwerkliche Ausarbeitung, raumhohe Stahl-Glas-Türen, Läden aus massivem und naturbelassenem Holz, Bodenbeläge und Möblierung unterstützen den repräsentativen Charakter der Residenz.