EPG
DE FRONTIER
Neubau eines Gebäudeblocks mit Appartements, Reihenhäusern und Büroflächen im Europark Groningen
DE FRONTIER
EPG
Dem städtebaulichen Masterplan von Wiel Arets für das neue Stadtquartier „Europapark“ entsprechend bildet das Projekt De Frontier einen bewussten Kontrast gegenüber der im Osten anschließenden kleinteiligen Wohnbebauung und mit seiner Größe und Präsenz das Rückrad des neuen Stadtteils. Apartments unterschiedlicher Größe, Maisonetten, Reihenhäuser und Büroflächen werden in die Großform integriert. Das Gebäude entwickelt sich als ein in der Höhe gestaffeltes und entlang der Strassen leicht geknicktes Volumen um einen langgestreckten Hofraum. Es ist einheitlich mit einem hellen Backstein verkleidet. Über die Ausbildung und Anordnung der Fassadenelemente wird die unterschiedliche Nutzung, Wohnungstypologie und die einzelne Wohnung ablesbar.